Seniorentreff Starnberg · Seniorenbüro
Caritas Starnberg Stadt Starnberg
Mittagessen im Seniorentreff • Das neue FORUM ist nun auch digital verfügbar.  • 

Individuelle Hilfe für an Demenzerkrankte und deren Angehörige

- neues Beratungsangebot der Ilse Kubaschewsk Stiftung - Einen Demenzkranken zu pflegen kann eine große Herausforderung sein. Das Gefühl, rund um die Uhr verfügbar sein zu müssen und der hohe zeitliche Umfang der Pflege sind äußerst belastend. Entlastungsangebote helfen pflegenden Angehörigen und ermöglichen es Menschen, die an Demenz erkrankt sind, länger in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben.  Solche Angebote umfassen beispielsweise Tagespflege, Betreuungsgruppen oder Demenzhelfer, die stundenweise an Demenz Erkrankte zuhause betreuen, wenn Angehörige eigene Termine wahrnehmen müssen und/oder wollen.
 
Ein neues Projekt der Ilse Kubaschewski Stiftung schließt eine Lücke im Versorgungsangebot für pflegende Angehörige im Landkreis Starnberg, denn es unterstützt die Angehörigen und ergänzt die bisherigen Angebote. Eine Fachkraft der Stiftung kommt zu den pflegenden Angehörigen nach Hause (bei Bedarf auch mehrmals) und berät sie. Sie bespricht mit ihnen ihre häusliche Situation und ihre individuelle Belastung. Gewappnet mit ihrer fachlichen Expertise und langjähriger Erfahrung begleitet und berät sie, je nach individuellem Bedarf, natürlich auch in praktischen Angelegenheiten, bis sich die Situation vor Ort spürbar verbessert. Durch die Gespräche gewinnen die Angehörigen in der Regel auch Sicherheit in ihrer Rolle, was oft schon den psychischen und körperlichen Stress in der Bewältigung des Alltags reduziert.


 Nähere Informationen:
Beata Brandner,  Ilse Kubaschewski Stiftung Hanfelder Str. 10a  Starnberg,  Tel.: 08151/65054-30,   Mail: a-beratung@iks-sta.de
 
 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden