Seniorentreff Starnberg · Seniorenbüro
Caritas Starnberg Stadt Starnberg
Die Fotos von der Wanderwoche 2017 sind da • 

Repair-Café / Reparatur-Treff

 

Hier noch einmal die Idee, die den Repair-Cafés zu Grunde liegt:

Es wird ein Zeichen gesetzt gegen unsere Wegwerf-Mentalität und für einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressour­cen. Zudem helfen Reparaturen, Geld zu sparen.

Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, eine defekte Lötstelle, ein Kabelbruch, ein kleines defektes Bauteil, die ein Gerät außer Betrieb setzen. Wenn man weiß wie, lässt es sich wieder in Stand setzen.

Folgende defekte bzw. funktionsuntüchtige Gegenstände können Sie zu neben­stehenden Terminen mitbringen:

  • Elektro-Kleingeräte (keine Großgeräte)
  • Elektronikgeräte (bei PCs u.ä. nur Hardware)
  • Kleinmöbel
  • Spielzeug
  • Fahrräder
  • Kleidung
  • mechanische Uhren (Reparatur nur in einfach gelagerten Fällen, keine Kleinuhren).

Die Mitarbeiter/innen des Reparatur-Treffs werden sich die mitgebrachten Geräte und Gegenstände ansehen und gemeinsam mit Ihnen versuchen, diese zu reparieren. Hilfe zur Selbsthilfe zählt ebenfalls zu den Prinzipien der Repair-Cafés.

Die Reparatur selbst ist kostenlos, aber wir erwarten eine Spende, um die Kosten (Plakate, Transparent, Material etc.), die der Initiative entstehen, zu decken.

Die benötigten Ersatzteile müssen selbstverständlich bezahlt werden. müssen Ersatzteile beschafft werden, erfolgt die Reparatur am nächsten Termin des Repair-Cafés.

Natürlich bieten diese Treffs auch immer eine gute Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und „Fachsimpeln“. Damit es dabei auch etwas gemütlich zugeht, werden in der Cafeteria Kaffee und Kuchen sowie Getränke angeboten.

Termine:  Samstag,  14. Oktober, 11. November, 09.Dezember  2017,   jeweils von 13.00 – 16.30 Uhr

Ansprechpartner:   Hans Peter Stoehrel,  Tel.: 08151/4449400,     E-Mail: hp@stoehrel.de

Natürlich freuen wir uns über Ihre Spende zu Gunsten des Repair-Cafés!

 
Weitere Reparateure/innen und Mitarbeiter/innen in der Cafeteria sind natürlich herzlich willkommen. Interessenten sollten sich einfach direkt an Herrn Stoehrel wenden.
 
Je mehr sich engagieren, umso besser.

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.