Führung: Vom Wasserschloss zur Stadtresidenz - ein Spaziergang um die Münchner Residenz -

09. August 2022, 10:30 Uhr

Bei diesem Spaziergang rund um die Residenz und ihre Innenhöfe verfolgen wir die Entstehungsgeschichte vom Wasserschloss aus dem 14. Jahrhundert zum über Jahrhunderte gewachsenen imponierenden Schlosskomplex. Die Residenz der Wittelsbacher ist ein im Laufe der Geschichte entstandenes System aus Wohn-, Sakral- und Repräsentationsbauten. Die ursprüngliche „Neuveste“ wich den stetigen Erweiterungen wie dem Bau des Antiquariums und dem Grottenhof (1570er Jahre). Die Bautätigkeit erreichte ihre umfassendste Dimension unter Maximilian I., der bis 1620 die Vierflügelanlage um den Kaiserhof (Ludwig II. wird hier 300 Jahre später seinen gläsernen Dachgarten mit künstlichem See und Aufzug fürs Lieblingspferd installieren...) schuf und unter Ludwig I., der sie mit Königsbau, Festsaalbau und Allerheiligen-Hofkirche um die Mitte des 19. Jahrhunderts vollendete. Die verheerenden Kriegszerstörungen und der imponierende Wiederaufbau über Jahrzehnte hinweg wird ebenso Thema dieser Führung sein.

 

Termin:

Di., 9. August 2022, 10.30 Uhr 

(Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung.)

Referentin:

Constanze Linder Haigis

(Kunsthistorikerin)

Führungsgebühr: € 10,--

Teilnehmerzahl: max. 20 Pers.


zurück

Aktivitäten

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.