Neues aus Gruppen und Initiatven

Führungen mit der Kunsthistorikerin Claudia Hausinger

Ungezählt sind die vielen Führungen durch Museen, Ausstellungen und Münchner Stadtviertel, die die Kunsthistorikerin Claudia Hausinger im Laufe der vergangenen knapp 25 Jahre für die Besucher/innen des Seniorentreffs angeboten hat. Da ihre Art zu führen und zu erklären so beliebt war, mussten wir häufig eine Zusatzführung organisieren. Deshalb, werden die regelmäßigen Führungsteilnehmer/innen es sicher sehr bedauern, dass Frau Hausinger sich beruflich umorientiert hat und zumindest vorläufig keine Führungen mehr für den Seniorentreff anbieten kann. Auch wir finden dies natürlich sehr schade. Gleichzeitig respektieren wir natürlich die Entscheidung von Frau Hausinger und wünschen ihr alles Gute, verbunden mit einem großen Dankeschön für die langjährige tolle Zusammenarbeit und der kleinen Hoffnung, dass sie irgendwann doch wieder für uns Führungen anbietet.

 

Boule-Spiel - und Eisstockschützen-Gruppe

Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 bzw. 1996 sind diese beiden Gruppen mit dem Namen Hermann Blumrich verbunden, der sie auch initiiert hat. Sie zählen damit zu den ältesten und beständigsten Gruppen des Seniorentreffs. Jeweils 70 Teilnehmer konnte Herr Blumrich im Laufe der Jahre für diese beiden Gruppen begeistern. Leider ist Herr Blumrich nun im November verstorben. Fast bis zuletzt hat er sich um diese Gruppen, die ihm sehr am Herzen lagen, gekümmert. Wir möchten ihm ganz herzlich für sein jahrelanges Engagement im Seniorentreff danken. Er hat wirklich viel für unsere Einrichtung geleistet, denn er hat nicht nur diese beiden Gruppen geleitet, sondern war auch viele Jahre als Fahrer beim Mittagstisch tätig und war stets bereit zu helfen und uns zu unterstützen, wenn wir ihn gebraucht haben.

Erfreulicherweise haben sich für beide Gruppen mit Frau Dagmar Knoop und Frau Anna Bentlage zwei neue Ansprechpartnerinnen gefunden, so dass beide Gruppen weiter fortbestehen können. Für die Gruppe der Eisstockschützen gibt es am Freitag, 17. Januar 2020 um 14.00 Uhr ein Treffen, bei dem wir neue Interessenten fürs Eisstockschießen gewinnen möchten.

 

Gruppe der „Gipfelstürmer“

Aus gesundheitlichen Gründen hat Herr Manfred Kühn sich schweren Herzens entschlossen, die Koordination dieser Gruppe nun auch offiziell in die Hände seiner Frau Barbara Kühn sowie Herrn Harald Mann und Herrn Rudolf Wechsler zu übergeben. Von Februar 2008 ab hatte Herr Kühn zusammen mit seiner Frau diese Gruppe von Frau Lösch übernommen und seitdem rund 300 Touren organisiert und insgesamt ca. 65 Mitwanderer/innen für seine Gruppe begeistern können. Als erfahrenem Alpinisten waren ihm dabei die Sicherheit und der Zusammenhalt in der Gruppe äußerst wichtig. Die konstanten Teilnehmerzahlen über die vielen Jahre hinweg zeigen, dass er mit seiner überlegten und souveränen Art sowie bei der Tourenauswahl die Interessen der Teilnehmer/innen stets gut getroffen hat. Auch bei der Wanderwoche war er als selbstständiger Organisator seiner Gruppe und bei der Auswahl der Ziele eine große Unterstützung. Hierfür möchten wir ihm ganz herzlich danken. Es freut uns sehr, dass er als Reparateur beim Repair-Café und auch ab und an als Organisator einer Radltour weiterhin im Seniorentreff aktiv sein wird.

 

Walking-Gruppe am Montag

Da die Teilnehmer/innen der Montags-Walkinggruppe immer weniger wurden und sie selbst auch häufig verreist, hat Frau Anica Hagn sich entschlossen, ihre Gruppe nicht mehr weiter fortzuführen. Somit gibt es derzeit nur die beiden Walkinggruppen, die sich am Freitagvormittag treffen und die offen sind für weitere Teilnehmer/innen. Frau Hagn möchten wir ganz herzlich für ihr Engagement danken. Sie hatte die Gruppe vor zwei Jahren übernommen und sie mit sehr viel Einsatz geleitet. Es ist wirklich schade, dass sie sich nun aufgelöst hat. Frau Hagn bleibt dem Seniorentreff als „Gärtnerin“ unseres schönen Blumenbeetes neben unserer Terrasse jedoch als Mitarbeiterin erhalten, wofür wir ihr auch ganz herzlich danken.

 

Wandergruppe „Die Gemütlichen“

Entgegen ihrer bisherigen Gewohnheit wird diese Gruppe keine „Winterpause“ einlegen, sondern ganzjährig unterwegs sein.

 

Rommé-Gruppe Hajal

Die Rommé-Gruppe von Frau Hajal, die sich bisher immer 14-tägig am Mittwoch getroffen hat, spielt zukünftig montags. Vielleicht passt dieser Termin ja auch für neue Interessenten/innen, die mittwochs keine Zeit hatten. An welchen Montagen sich die Gruppe jeweils trifft, entnehmen Sie bitte dem Menupunkt "Termine".

 

Kreativ-Werkstatt

Leider hat die Kreativ-Werkstatt, die Frau Erika Frey im Seniorentreff etablieren wollte, nicht die Nachfrage gefunden, die wir uns alle erhofft hatten. Deshalb wird sie nicht mehr stattfinden. Wir bedauern das sehr, da mit dem Wegfall der Malwerkstatt und der Schreibwerkstatt in den vergangenen Jahren im Kreativbereich derzeit nur noch die Töpferwerkstatt übriggeblieben ist. Aber vielleicht ergeben sich ja auch hier irgendwann neue Ideen und Initiativen.

 

Freie Plätze in Gruppen

Natürlich sind all unsere Gruppen offen für neue Teilnehmer/innen. Nachfolgende Gruppen würden sich aber explizit über „Verstärkung“ freuen: Englischgruppe von Simone Berger, mittwochs um 8.45 Uhr, Englischgruppe von Frau Dianne Frost, donnerstags um 13.45 Uhr, Kegelgruppe von Herrn Görl, mittwochs, 17.00 Uhr, Wassergymnastikgruppe von Frau Hein, dienstags 15.30 Uhr,  sowie die meisten Italienischgruppen.

 

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden