Seniorentreff Starnberg · Seniorenbüro
Caritas Starnberg Stadt Starnberg
Mittagstisch - der aktuelle Speiseplan • 

Das Repair-Café  -  erstmalig in Starnberg am 11. Oktober 2014                                                                                              

Das erste Reparatur-Café in Starnberg war ein voller Erfolg.Die Veranstalter, der Seniorentreff und der Initiator, Hans Peter Stoehrel, waren selbst von dem Ansturm an „Kunden“ überrascht. Insgesamt 52 Reparatur-Aufträge hatten Stoehrel und seine Mitstreiter zu bewältigen, hauptsächlich Elektrogeräte, an denen oft nur eine Kleinigkeit zu richten war und die dann wieder voll funktionsfähig waren.

Die mitgebrachten Gegenstände reichten von einem Super-8-Filmprojektor aus der Nachkriegszeit, über Toaster und Kaffeemaschinen bis zu einem riesigen alten Röhren-Radio aus den 1950er Jahren, das keinen Ton mehr von sich gab – eine richtige Herausforderung für Reparateur Gerald Hoffmann. Aber als er ihm nach einer Rauchwolke wieder Musik entlocken konnte, erhielt er von allen Anwesenden begeisterten Beifall.

Etwa die Hälfe der Gegenstände konnte sofort repariert werden, für einige mussten erst Ersatzteile bestellt werden. Sie kommen dann beim nächsten Repair-Café an die Reihe. Einem Drittel der Geräte war jedoch nicht mehr zu helfen, sie waren nur noch reif für den Schrott.

Neben den Elektrogeräten waren auch Fahrräder mitgebracht worden, während Reparaturen von Holzgegenständen oder Kleidung diesmal nicht gefragt waren. „Vielleicht hat sich das noch nicht genügend herumgesprochen,“ vermutete der Organisator.

Wichtig war den Besuchern auch der kommunikative Aspekt der Veranstaltung. In der Cafeteria des Seniorentreffs konnten die Besucher einander bei Kaffee und Kuchen ihr Leid über ihre Probleme mit den modernen Geräten klagen. Viele, häufig allein lebende Menschen, seien dankbar für eine solche Gelegenheit zum Gedankenaustausch, beobachtete Stoehrel.

Er und seine rund dreißig ehrenamtlichen Mitstreiter – alles Senioren – freuen sich schon auf das nächste Repair-Café. Es findet am Samstag, 15. November zwischen 13 und 16.30 Uhr im Seniorentreff, Hanfelder Straße 10 statt.              (Text: Marion Steipe; Fotos oben: Gerda Rupprecht)

Claudia Brosé hat die < Impressionen >  dieses ersten Tages niedergeschrieben. Wolfgang Huck hat seine Fotocession zur Verfügung gestellt. (zum Vergrößern 1 belieb. Bild anklicken / dann weiter mit Seitenrandklick / zurück mit Esc.)

Und hier lesen Sie den von einem sehr zufriedenen Gast ausgefüllten Beurteilungsbogen, hier ein weiteres Beispiel.

Klicken Sie hier die Resolution vom Vernetzungstreffen über Repair Cafés in Deutschland an:

http://anstiftung-ertomis.de/jdownloads/Sonstige/repaircafe-dt-resolution-11102014.pdf

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.