Seniorentreff Starnberg · Seniorenbüro
Caritas Starnberg Stadt Starnberg

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Offtermatt
(Dipl.-Soz.-Päd., FH)

Vereinbarung von
Beratungsgesprächen unter
Tel.: 08151 / 65208-11
E-Mail: c.offtermatt@seniorentreff-starnberg.de

          gefördert durch


 

Wohnen für Hilfe

- eine interessante Initiative für alle, die zu Hause Platz haben und Unterstützung und Hilfe benötigen

Wie funktioniert dieses Projekt? Eigentlich ganz einfach. Senioren/innen mit einer entsprechend großen und geeigneten Wohnung oder einem Haus bieten Menschen, die auf günstigen Wohnraum angewiesen sind, die Möglichkeit, bei ihnen zu wohnen. Anstelle einer Miete bzw. zugunsten einer günstigeren Miete wird ein bestimmter Umfang an Unterstützungsleistungen vereinbart, die der Mitbewohner/die Mitbewohnerin erbringen muss. Im Idealfall profitieren beide Seiten von dieser Lösung.

Natürlich bedarf das Zusammenwohnen auf der Basis „Wohnen für Hilfe“ konkreter Absprachen und fester Regeln, damit das Zusammenleben funk­tioniert. Eine neutrale Vermittlungsstelle ist notwendig, die bereits in Vorge­sprächen mit beiden Seiten abklärt, wie die Erwartungen sind, und so die pas­senden Interessenten zusammenbringt und die auch Ansprechpartner bei Problemen ist.

Als Vermittlungsstelle bietet sich der Verein "Mitwohnen und Wohnen für Hilfe im Landkreis Starnberg e.V." an.

Sprechstunden für "Wohnraumgeber" und "Wohnraumnehmer" (durch den Verein Mitwohnen und Wohnen für  Hilfe im Landkreis Starnberg e.V.)  montags, 10.00 – 12.00 Uhr (nicht in den Sommerferien)

 Ort:  Seniorentreff Starnberg,  Haus 1,  Kursraum 1

Ansprechpartner:

Ruthard Schumann

Tel: 08158/9032-06

Fax: 08158/9032-09

E-Mail: mit.wohnen.fuer.hilfe@t-online.de

www.wohnen-und-helfen.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.