Führung: Die Kirchen in Perchting und Unering mit Kaffeeplausch in Herrsching

24. April 2019, 12:45 Uhr

Zwei besondere Juwele des Rokoko in unserem Landkreis wollen wir besichtigen, ehe es zum Kaffeeplausch ans Ufer des Ammersees geht. Perchtings Pfarrkirche Mariae Heimsuchung ist ein nahezu vollkommenes Raumkunstwerk. Der Bau des Münchner Hofbaumeisters Leonhard Matthäus Gießl ist mit Fresken des hervorragenden Pollinger Klostermalers Johann Baptist Bader ausgemalt. Die kleine Uneringer Dorfkirche St. Martin, weithin sichtbar auf dem Hügel über dem Dorf gelegen, hat es wirklich in sich. Der Architekt ist kein Geringerer als Johann Michael Fischer, der hier für das Gewölbe über dem Zentralraum im Kleinen eine ganz neue Lösung „ausprobierte“, die wegweisend für das Gewölbe der Klosterkirche St. Michael in Berg am Laim wurde. Namhafte Künstler sorgten für eine reiche Ausmalung.
 Und noch etwas Besonderes hat dieser Ausflug zu bieten: Wir nutzen für unsere gemeinsame Unternehmung die öffentlichen Verkehrsmittel. Für einige vielleicht auch eine neue Erfahrung.  

Termin:  Mittwoch, 24. April 2019 (Abfahrt um 12.48 Uhr am Bahnhof Nord mit der Buslinie 950)  Referentin:  Gertrud Rank (Kunsthistorikerin)
Führungsgebühr: € 6,-- (zzgl. Busfahrkarte, wir organisieren eine Gruppenkarte)
Teilnehmerzahl: max. 20 Pers.


zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden