Seniorentreff Starnberg · Seniorenbüro
Caritas Starnberg Stadt Starnberg


Hauptamtliche Mitarbeiter:


Helmut Kilian (Leitung)

Tel.: 08151 / 65208-10
E-Mail: h.kilian@seniorentreff-starnberg.de

Christine Offtermatt (Beratung, stellv. Leiterin)

Tel.: 08151 / 65208-11
E-Mail: c.offtermatt@seniorentreff-starnberg.de

Unser Büroteam:

Bärbel Ast, Magda Beck, Birgit Bornkessel, Gisela Dietrich, Gerlinde Koller, Gertrud Lutz, Marianne Withöft

Was ist der Seniorentreff?

Der Seniorentreff ist eine gemeinsame Einrichtung des Caritasverbandes und der Stadt Starnberg.

Das Büro und die Räumlichkeiten des Seniorentreffs befinden sich in Starnberg, Hanfelder Str. 10.

 

Unsere Bürozeiten sind:

Montag - Freitag  von  09.00 - 12.00 Uhr  (und nach Vereinbarung)

Telefon:  08151 / 65208-0

Fax:  08151 / 65208-20


eMail: info@seniorentreff-starnberg.de
Internet: www.seniorentreff-starnberg.de

 

Wer darf kommen?

Wir sind eine offene Einrichtung. Für die Teilnahme am Veranstaltungsprogramm des Seniorentreffs ist keinerlei Mitgliedschaft notwendig. Jeder, der sich durch das Programm angesprochen fühlt, kann teilnehmen. Natürlich freuen wir uns immer, wenn Sie Mitglied im Förderkreis des Seniorentreffs werden.

Veranstaltungsort:

Soweit nichts anderes angegeben ist, finden alle Veranstaltungen in den Räumlichkeiten des Seniorentreffs statt:

Hanfelder Straße 10 bzw. 10a

Muss man sich anmelden?

In der Regel ist für die Veranstaltungen des Senioren­treffs keine Anmeldung notwendig. Man kann überall einmal hineinschnuppern. Die Kurse bzw. Treffen sind meist fortlaufend, ohne Unterbrechung durch Schul- oder Semesterferien. Wenn Sie neu hinzukommen möchten, ist es jedoch ratsam, Kontakt mit dem jeweils angegebenen Ansprechpartner oder mit dem Büro des Seniorentreffs aufzunehmen.

Ausnahmen bilden die Veranstaltungen unter der Rubrik: "Fahrten", "Führungen" und "Computer - Initiative".

Wegen der großen Nachfrage gibt es für alle Fahrten und Führungen einen Termin, ab dem man sich an­melden kann und zu dem man nach Möglichkeit per­sönlich erscheinen sollte. Telefonische und schriftliche Anmeldungen sind zwar möglich, werden aber erst be­rücksichtigt, wenn alle persönlichen Anmeldungen ab­gewickelt sind. Falls die Fahrten und Führungen aus­gebucht sind, nehmen wir Sie gerne in die Warteliste auf. Sehr häufig ist dann noch ein Nachrücken möglich.

Für einen reibungslosen Ablauf am Anmeldetag bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

  • Bitte akzeptieren Sie, dass wir pro Person nur eine „Warte-Nummer“ vergeben.
  • Überlegen Sie sich bitte bereits vorher, an welchen Veranstaltungen Sie teilnehmen möchten.
  • Notieren Sie diese Veranstaltungen bitte in termin­licher Reihenfolge auf einem separaten Zettel.
  • Falls Sie eine weitere Person mit anmelden, dann schreiben Sie für diese Person bitte eine eigene Liste.
  • Bitte errechnen Sie für sich selbst bereits den zu bezahlenden Betrag und vergleichen Sie ihn mit dem von uns errechneten.
  • Bitte kontrollieren Sie sofort, ob die erhaltenen Be­lege mit den von Ihnen gewünschten Veranstal­tungen übereinstimmen

Bitte beachten Sie: Am An­meldetag wird der Seniorentreff gegen 7.00 Uhr aufgeschlossen. Nach vorheriger Anmeldung kann man um 08:00 Uhr frühstücken.

 

Unsere Ziele und Schwerpunkte:

Förderung gemeinsamer Aktivitäten

Individuelle Engagementförderung

Kompetente
Beratung

> Der Seniorentreff ist Anlaufstelle für Menschen, die nach dem Berufsleben aktiv sein bzw. bleiben möchten.


> Gemeinsam mit den Besucher/innen organisiert der Seniorentreff ein differenziertes Veranstaltungsprogramm, das den unterschiedlichen Interessen älterer Menschen gerecht wird.

> Gemeinsam mit interessierten "Unruheständlern/innen" und Einrichtungen in Starnberg entwickelt der Seniorentreff Ideen, wie und wo das Erfahrungswissen der älteren Generation benötigt wird und sinnvoll eingesetzt werden kann. Hierbei arbeiten wir eng mit dem Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement für den Landkreis Starnberg (KoBE) zusammen.

 

> Allgemeine Seniorenberatung


> Wohnberatung zu sinnvollen Anpassungsmöglichkeiten im Wohnumfeld


> Vermittlung von Hilfsdiensten
 
Anlaufstelle der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Starnberg
 
Koordinationsstelle "Betreutes Wohnen zu Hause" in Starnberg

 

 

zurück